Abonnement
Hamburg-Kettlebell-Club.de - Newsletter

Im Newsletter schreibe ich über Dinge, die ich interessant finde.
Darunter fallen für mich auch Kurse, die ich gebe und ggf. auch Angebote von Freunden oder befreundeten Unternehmen. Allgemein auch als Werbung bezeichnet.
Ich verwende in den Emails gelegentlich auch Provisions-Links. Ich bekomme dann von Amazon (oder anderen Unternehmen) etwas Geld, wenn Ihr dann dort auch etwas kaufen solltet. Diese Links führen dann zu anderen Seiten, die wiederum natürlich auch ein Tracking durchführen (z.B. das Ihr von mir kommt, etc.). Da ich über andere Seiten keine Kontrolle habe (leider gehört mir Amazon und eBay noch nicht) müsst ihr bei dernen den Datenschutz checken, wenn Euch das interessieren sollte.
Also Zweck des Newsletters ist die Empfänger zu informieren, inspirieren und auch Werbung für mich oder ander Unternehmen zu versenden. 

Wenn Du den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchtest, benötigen wir von Dir eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass es auch wirklich Deine E-Mail-Adresse ist und Du mit dem Empfang des Newsletters einverstanden bist (Double-Oft-In). Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Der Newsletter verfügt über ein anonymes Tracking. Im Idealfall kann ich sehen wie viele von Euch den Newsletter geöffnet haben und welche Links Ihr geklickt habt. Es ist für mich aber nicht erkennbar, wer das gewesen ist. Dies benötige ich, damit ich sehen kann, was wohl für Euch interessant ist. Was wahrscheinlich dann auf immer mehr Bilder von Katzenbabys herauslaufen wird. (Berechtigtes Interesse lt. DSGVO)

Das Tracking will ich nicht von dem Newsletter abkoppeln. Wenn Euch das stört kein Problem, tragt Euch einfach aus dem Newsletter aus. Danke. Diese Möglichkeit habt Ihr eh immer und wird unten in jedem Newsletter eingeblendet.

Wenn Ihr Euch einloggt, könnt Ihr die Newsletter Userdaten exportieren oder auch löschen. Ganz ehrlich, da steht nur drin, welcher Newsletter (nicht aber der Inhalt) an Euch versendet wurde. Wow, das wird Euch vor Spannung zitternd die ganze Nacht zitternd vor Erregung wach halten. Vorausgesetzt Ihr könnt XML lesen. 

Falls Ihr Euch beschweren wollt, könnt Ihr Euch natürlich an die Aufsichtsbehörde wenden. https://www.datenschutz-hamburg.de
Der  Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Aber ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mich zuerst einfach mal ansprechen würdet, wenn Ihr meint, das ich etwas Schlechtes mache. Warum erwähne ich das? Weil ich das muss. Mir kommt das so vor, wie der Typ, der vom Essen aufsteht und laut verkündet: „Ich muss dann mal kacken!“ Einfach mehr Infos, als man zu dem Zeitpunkt gerade bracht.

Eure Daten sind bei uns sicher. Ich bin selber viel im Netz unterwegs (https://www.deweso.de) und möchte einen Newsletter machen, den ich auch selber gerne bekommen würde.

Falls Ihr Kritik, Anregungen oder Lobeshymnen für den Newsletter habt, immer her damit. Ohne Korrektur kann man sich nicht verbessern. Das gilt nicht nur für das Training, sondern auch für einen Newsletter. :-)


Kontakt     Impressum     Datenschutzerklärung