Podcast

Podcast 24 John McGrath: Motivations-Coach, Sprecher, Trainer, Kampfsportler.

Podcast 24 John McGrath - the spirit of motivation

John McGrath ist Motivations-Coach, Sprecher, Trainer und außerdem auch ein berühmter Kampfsportler.

Im Alter von 14 Jahren hat er mit Gymnastik, Krafttraining, Rennen und Rudern angefangen. Das Rudern ist seine Lieblingssportart geworden und hat ihn an die verschiedensten Orte der Welt gebracht. Mit 24 Jahren hatte er sich eine Rückenverletzung zugezogen. Das war für ihn das Ende seiner Ruderkarriere. Mit der Flexibilität und Mobilität der Kampfkunst probierte er sich zu rehabilitieren. Nachdem es ihm nicht mehr möglich war zu Rudern, ist er bei der Kampfkunst geblieben. Er ist dadurch an viele Orten der Welt gekommen und hat die Kampfkünste, wie zum Beispiel Kombatan, Hapkido und Aikido gelernt.

Für ihn ist es wichtig, dass man Dinge - wie zum Beispiel die Kampfkunst - von den Leuten lernt, die sie selbst erschaffen haben, oder viel über den Ursprung wissen. Das hat er auch in die Tat umgesetzt. Auf seinem Weg hat er viele bekannte Persönlichkeiten getroffen, die ihm sehr viel gelehrt haben. Hierzu zählen unter anderem Großmeister Ernesto Presas (Kombatan), Großmeister Ji Han-Jae - der auch der Lehrer von Bruce Lee war, Slim the Hammer Man und Dennis Rodgers.

Heute erzählt er mir mehr über seine Prinzipien und wie er mit viel Disziplin und Übung seine Lebensreise meistert.

  • Moin, Moin. Hamburg Kettlebell Club. Training mit Herz und Verstand. Ein Podcast über Motivation, Krafttraining und Lebensart. #00:00:08-0# Hier ist Hamburg Kettlebell Club Podcast. Diese Folge ist, wie Sie hören auf Englisch. Hoffentlich, können wir alles auf Englisch transkribiert und anschließend ins Deutsche übersetzt bekommen. Damit Sie kein Wörterbuch aufschlagen müssen, falls Sie nicht alle Wörter verstehen. Heute ist es mir eine große Ehre, John McGrath als meinen Interviewpartner zu haben. John ist Motivations-Coach, Sprecher und Trainer. Außerdem ist er ein berühmter Kampfsportler. Vor kurzem hat er - das ist unglaublich - sechs IronMind Rednails innerhalb von nicht mal einer Minute gebogen. Hier ist es sehr neblig, John. Würdest Du bitte den deutschen Zuhörern, die wahrscheinlich nicht so viel über dich wissen, mehr darüber erzählen – auch falls ich etwas noch nicht erwähnt habe. #00:01:11-0#
  • Klar. Guten Morgen, Frank, und vielen Dank, dass ich bei Dir im Podcast sein darf. Du bist natürlich herzlich willkommen in Südafrika. #00:01:21-0#
  • Ich fühle mich auch willkommen. #00:01:22-8#
  • Ja. Es ist ein wunderbarer Ort hier, wie Du sehen kannst. Dich in den letzten paar Tage hier zu haben, war richtig toll. Wir hatten eine schöne Zeit bei den Brothers of Strength. Ich danke Dir dafür. Ich wurde in Irland geboren und habe dort die ersten 40 Jahre meines Lebens verbracht. Als ich noch ein Junge war, wusste ich, dass für mich die Kraft meine Eintrittskarte in die Welt war. Irgendwie wusste ich das. Es ist unmöglich zu sagen wie oder warum oder was auch immer, aber ich hatte dieses Gefühl in mir. Somit begann ich mein Training - sehr rudimentäre Arten des Trainings. Im Alter von 14/15 begann ich allerdings mit Gymnastik, Krafttraining, Laufen und mit Rudern. Von diesem Zeitpunkt an wurde Rudern mein Ding. Als Ruderer muss man wirklich stark sein. Genauso wie die Kraft muss man auch jede Menge Ausdauer haben. Und das ist mir bis zum heutigen Tag beigeblieben. Ich habe immer noch sehr viel Ausdauer. Du hast über die 6-inch Nägel gesprochen. Das liegt nicht nur an der Kraft selbst, sondern auch die Kraft durchzuhalten, diese Kraft ist fundamental. Als ich 24 Jahre alt war, habe ich meinen unteren Rücken beim Rudern verletzt. Durch das Rudern bin ich rund um die Welt gekommen. Ich war in Europa - in Köln, Essen und München. #00:02:54-4#
  • München. #00:02:56-2#
  • München, ich war dort, habe dort gerudert und habe an Wettkämpfen teilgenommen. Aber auch in Henley und Gent, Mexiko, überall, es hat mich überall hingebracht. Allerdings habe ich meinen unteren Rücken verletzt und das war der Anfang vom Ende meiner Karriere als Ruderer. Ich versuchte, mich durch die Flexibilität und Mobilität in der Kampfkunst zu rehabilitieren, aber das reichte nicht, um wieder an Ruderwettbewerben teilzunehmen. Aber es führte mich zur Kampfkunst und hat mich auch buchstäblich nach Ost und West geführt. Ich bin anschließend in den Osten, in die Philippinen gereist, um die Kunst von Kombatan zu lernen. Es gefällt mir immer, Dinge vom Gründer oder den Menschen zu lernen, die etwas über den Ursprung wissen. Es gibt einen Spruch in der Kampfkunst, dass wenn man sein erstes Jahr damit verbringt nach dem richtigen Lehrer zu suchen, dann ist es das beste Jahr der Reise in der Kampfkunst. Denn die meisten Leute fangen bloß an, egal wo. / #00:04:06-0#
  • Das kann auch für die Kraft gelten. #00:04:07-6#
  • Ja, das gilt für alles. Es ist wichtig, dass man nicht einfach planlos anfängt. Man muss sich die Zeit nehmen, um zu lernen, um auf den Weg vor sich zu sehen und um herauszufinden, was der Meister schon erfahren und erreicht hat und wohin er dich als Person bringen kann. Und wohin du auch andere Leute führen kannst. Das alles kann dir später im Leben viele Schwierigkeiten ersparen. #00:04:33-1#
  • Und auch Verletzungen. #00:04:34-4#
  • Ja. Sowohl die Verletzungen, als auch wenn du mit jemandem zu tun hast, der streitet und kämpft und überpolitisch ist, dann besteht die Möglichkeit, dass auch du dich nicht weiterentwickeln kannst. Deswegen will ich mir lieber diesen Stress ersparen, wenn ich es kann. Also bin ich in die Philippinen gereist, um Kombatan vom Gründer dieser Kunst, Großmeister Ernesto Presas, zu lernen. Er und sein Bruder haben sie auf der Insel Hinigaran gegründet. Ich glaube es gibt über 7.000 Inseln in den Philippinen. Und das war eine davon. Die Reise dorthin war besonders, sowohl wegen des Klimas als auch wegen der Kultur. Es war faszinierend und die Kunst selbst auch. Es war faszinierend und die Kunst selbst auch - die wunderbar ineinander ・ergehende Kunst und die offene Hand, Stöcke, Messer, Espada y daga - Schwerte und Dolche. Das ist alles was man in einer Kunst möchte. Schließlich bin ich in die USA gereist, um mit Großmeister Ji Han-Jae zusammenzuarbeiten. Großmeister Ji Han-Jae war der Lehrer von Bruce Lee und mit ihm hatte er auch eine Rolle in dem Film Game of Death. Ich habe meinen schwarzen Gürtel in Hapkido von den beiden Herren bekommen. Für Irland habe ich auch an Wettkämpfen in Kickboxen und Karate teilgenommen. Das war sehr umfangreich. Auf der Reise der Kampfkunst kann man nicht in ein tieferes Level eintauchen ohne dem Klassiker - Kung-Fu zu begegnen. Im Kung Fu, Shaolin und Karate Kid geht es auch immer darum etwas zu brechen. Das ist für mich faszinierend. Etwas zu brechen und zu biegen macht mir riesigen Spaß. Ich habe gesehen, dass manche Typen auch Stahlstäbe biegen können, und ich war sehr beeindruckt. Das ist unglaublich. Und ich fing ich an, es ihnen gleich zu tun. Ich dachte: „Wow! Das ist unglaublich!“ Dann hörte ich auch irgendwann mal den Namen Mighty Atom. Ich habe ihn gegoogelt, um mehr über ihn zu erfahren. Anschließend reiste ich nach New York und traf diese verrückten alten Männer – ein paar davon waren: Joe Rollino - er war schon 104 Jahre alt. Er hat zusammen mit Harry Houdini auf der Bühne performt. Mighty Atom ist ja bereits in den frühen 70er Jahren gestorben. Aber ich habe auch seinen Sohn getroffen. Das war unglaublich, ihn zu treffen und mit ihm zu sprechen. Er selbst war auch ein unglaublich starker Mann. #00:07:21-5#
  • Ja. #00:07:21-8#
  • Ich habe auch Slim den Hammer Man getroffen, der auch in dem Mighty Atom Buch war. Er ist eine Ikone in meinem Leben geworden, weil wir ähnliche Fähigkeiten, Größe, Körpergewicht, und einigermaßen ähnliche Persönlichkeiten haben, und wir gehen auch auf ähnlicher Weise mit den Dingen um. Deswegen war es für mich faszinierend diese Typen zu treffen und das Erbe zu sehen, was sie hinterlassen haben. Darunter sind auch Lehrer wie Dennis Rodgers. Mit ihm trainierte ich zunächst in Texas und habe dort mehrere tolle Leute kennengelernt. Auch meinem Freund Chris Rider, der auch ein phänomenaler Lehrer war. #00:08:07-2#
  • Ja, er ist mein Mentor. #00:08:09-3#
  • Er ist ein hervorragender Mann. Ich habe mich in die Kraftwelt vertieft und habe selber Kunststücke gemacht. Einige davon könnten wahrscheinlich als Weltklasse-Level beschrieben werden. #00:08:28-5#
  • Auf jeden Fall. Also, ich habe gesehen, dass das „Hammer Leverage“ ziemlich intensiv war. #00:08:34-6#
  • Ich habe eine Leidenschaft es zu performen, ich liebe die Geschichte davon. Ich meine zum Beispiel Leute, wie Alexander Zass und ich finde, wenn ich performe erhalte ich die Erinnerung an sie am Leben. Deshalb ist es sehr reich, sehr strukturiert, und es schafft Rückblicke auf eine vergangene Ära. Und so etwas braucht auch die Welt. Ich glaube, wir haben schon vor diesem Interview darüber geredet, wie es gebraucht wird und wie die Welt sehen sollte, was möglich ist. Denn der Verstand der Menschen ist beschränkt und verschlossen. Jedes drei-, vier-, fünfjähriges Kind kann singen und tanzen. Aber wenn sie 14 Jahre alt sind, können wirklich wenige singen oder tanzen. Was ist also in der Zwischenzeit passiert? #00:09:25-7#
  • Sie lernen stillzusitzen. #00:09:27-8#
  • Ja. Ihnen wir beigebracht stillzusitzen. Sie werden ermuntert, stillzusitzen. Ich glaube auch, in diesem Alter - im jungen Alter - ist der Verstand noch aufgeschlossen. Man interpretiert die Welt weitgehend durch das Unterbewusstsein. Das Unterbewusstsein kennt diese Barrieren nicht. Aber das Bewusstsein beginnt, sie zu erkennen, und besonders dann, wenn die Eltern oder die Verantwortlichen in der Schule zu ihnen sagen: “Mach das nicht”, “Hör auf damit”, “Ich habe dir gesagt, das nicht zu machen”. #00:09:59-1#
  • Mein Gott. Das ist mir auch einmal bei meiner Tochter passiert. Ich holte sie von der Schule ab. Sie war auf dem Schulhof. Es gab da einige große Bäume und sie sagte: “Schau mal, Papa.” Und sie begann, den Baum hinaufzuklettern, wirklich weit nach oben, ich glaube 7 bis 10 Meter hoch. Ich schaute ihr einfach zu. Sie hat sich wirklich konzentriert und achtete darauf, dass jeder ihrer Schritte und Griffe sicher war. Sie kletterte weiter und als sie oben war, kam ein Lehrer und flippte aus. Dann kletterte Jana den Baum herunter. Der Lehrer sagte: “Nein, das ist nicht erlaubt.“, und so weiter. Das war sehr schwer für mich. Da es mich so stolz gemacht hatte, dass sie den Baum hinaufklettern und sich auf alles so gut und intensiv konzentrieren konnte. Dann sagte ich direkt vor dem Lehrer: “Weißt du, nicht alle Kinder können so gut klettern wie du. Sie können das nicht und deswegen ist das hier nicht erlaubt. Und wir müssen das respektieren.” Dann sagte der Lehrer weiter: “Das war aber echt genial, wie du gerade den Baum hinaufgeklettert bist. Großartig.” #00:11:21-6#
  • Ganz genau. Heutzutage sind Schulhöfe geschlossen, weil die Eltern gegen die Schule klagen, wenn mit ihren Kindern irgendwas passiert. Wir leben in einer verkehrten Welt, Frank. Daher entsteht Nachfrage für die Menschen, die erstaunliche Kraftkunststücke machen können und damit anderen Leuten zeigen was möglich ist. Denn wenn ich die Kunststücke performe, sage ich zu den Leuten: „Das ist nur meine Gabe. Auch ihr habt eine Begabung. Jeder wurde mit einer Gabe geboren.“#00:11:56-3#
  • Sicher. #00:11:56-6#
  • In unserem Fall, haben wir die wahre Stärke gefunden und das Performen der Kunststücke der Kraft und alles drumherum. Aber jeder besitzt eine Begabung. Und deswegen sind meine Vorführungen auch nicht aus einem egoistischen Standpunkt heraus, sondern ich gebrauche die Kunststücke eher als Metapher. Die Kunststücke sind Metaphern um sich zu öffnen und sein eigenes Potenzial zu entdecken. Ich betrachte sie als etwas, was ich mit der ganzen Welt teilen kann und zu sagen: „Sie sind auch dazu fähig, etwas Erstaunliches zu schaffen. Sie wurden auch damit geboren.” Und die Leute sagen: “Oh! Da bin ich mir aber nicht so sicher. Da bin nicht sicher.” Aber ich sage dir, jeder ist mit der Fähigkeit etwas Besonderes zu machen, geboren worden und jeder ist mit einem Traum geboren. #00:12:47-6#
  • Das schätze ich an David Whitely, den Iron Tamer, er hat das Buch Superhuman YOU geschrieben. Das fand ich auch super. Grundsätzlich hat er dieselbe Botschaft, dass man visualisieren sollte, was man toll findet und dann danach streben. #00:13:04-6#
  • Auf jeden Fall. #00:13:05-3#
  • Wenn wir unseren Verstand einschränken, werden unsere Körper viel, viel eingeschränkter sein als unser Verstand. #00:13:13-1#
  • Ganz genau. Genau. Ich denke, der Verstand ist der Sportler, unser Körper ist nur das Mittel, den er nutzt. Der Verstand ist der Sportler. Die Menschen müssen sich daran erinnern, dass der Körper wirklich nur das Mittel ist. Darum ist es auch so, dass wenn der Verstand stimmt, der Körper nie zu weit zurückbleibt. So sehe ich das. Die Welt braucht jetzt vielleicht mehr Inspiration als je zuvor. Und außer den Spaß und die Unterhaltung, bringen wir auch noch das: Wow mit zur Party. Und eine Inspiration für die Welt des Bewusstseins, durch zu sagen: Das ist alles möglich und du kannst auch Unglaubliches erreichen. Ich sage immer zu den Leuten: „Jeder ist mit einem Traum geboren, jeder ist mit einer Möglichkeit geboren und manchmal geben wir unsere Träume einfach auf. In der Realität hättest du nie den Traum gehabt, wenn du nicht auch die Chance hättest, ihn zu verwirklichen. Wenn du einen beständigen Traum in deinem Kopf hast, dann ist er für dich. Er ist da, um ihn zu nehmen. Die Frage ist: Wie können wir dorthin kommen? Angst, glaube ich, ist die Ursache, die uns zurückhält. #00:14:28-1#
  • Ist es die Angst, dass man nicht die Fähigkeit hat es zu erreichen? Oder die Angst vor dem, was andere sagen während du dich darum bemühst? #00:14:39-9#
  • Das ist eine gute Frage. Ich glaube, die Angst davor, was Leute sagen könnten, ist für die meisten am wichtigsten. #00:14:47-5#
  • Ist das durch die sozialen Medien noch schlimmer geworden? #00:14:50-1#
  • Ich glaube schon. Ich glaube, das liegt an dieser Welt. Mithilfe der sozialen Medien wird der Zugang zur Welt eröffnet. Damit kommt die Angst davor beurteilt zu werden, die Angst vor dem was andere Leute über dich sagen oder dich auslachen. Aber das ist der Test. Die Angst steht auf der Brücke zwischen dem, wo du dich gerade befindest und wo du hinwillst. Diese Brücke muss überquert werden. Du musst die Barriere der Angst überwinden, so dass du zur besten, einzigen Version von dir werden kannst. Und diejenigen, die das können, werden auch dazu. Und die anderen, geben auf, um andere Leute zu beschwichtigen. Wenn du im Leben irgendwas erreichen möchtest, wenn du deine Träume verwirklichen willst, bereite dich darauf vor, verspottet und ausgelacht zu werden, mach dich bereit für Respektlosigkeit und alles andere. So funktioniert die Welt. Diejenigen, die dich am Anfang ausgelacht haben, werden diejenigen sein, die wenn du deinen Traum erreicht hast - wenn du das erreicht hast, was die anderen Leute für unmöglich hielten - die werden sagen: „Den kenne ich. Ich kenne Frank schon seit 20 Jahren.“ Die Welt funktioniert so. Das ist alles. Aber es ist nur ein Spiel. In dem Sinne ist das überhaupt nicht wahr. Leute sagen, es ist nicht wichtig, was die anderen über dich denken. Dir wird der Traum gegeben, um es zu tun, egal was es ist. Und wir reden hier zu den Leuten, die nicht in der Welt der Kraft leben oder anderen Formen der Kraftwelt, welche auch immer es sind. Und die Kraftwelt ist nur eine Metapher für die anderen Dinge deines Lebens. Es kann alles in deinem Leben sein. Dir wurde ein Traum gegeben und die Menschen verspotten ihn, weil sie Angst haben dich zu verlieren. Wenn das Sinn macht. Denn, wenn du erfolgreich wirst, gehörst du nicht mehr zu ihrer Welt oder ihrem Umfeld. #00:17:02-4#
  • Okay. Also wie das Beispiel von der Krabbe in einem Korb? #00:17:08-9#
  • Ja, ja. #00:17:09-2#
  • Um es den Zuhörern zu erklären, Krabbe in einem Korb bedeutet - vielleicht erklärst Du das. #00:17:14-1#
  • Ja. Es gibt fünf Krabben in einem Korb und eine davon versucht zu fliehen. Dann werden die anderen sie automatisch zurück in den Korb ziehen. Das gleiche Phänomen passiert auch unter Menschen. Die anderen Menschen werden dich zurückziehen und dadurch haben sie keine Angst. Ihre Angst wird auch auf dich projiziert. In diesem Sinne, musst du dich fragen: Wie kann ich mich befreien? Ich meine, wenn wir Ketten brechen und Stäbe biegen und wir das alles auf der Bühne machen. Wenn wir Sachen auf einer höheren Ebene machen müssen, wenn wir unsere Zuhörer dazu bringen auch etwas auf einer anderen Ebene zu machen. Eine der wichtigsten Sachen, wenn man sein Leben verbessern will, ist sich zu ändern und auch in die bewusste Auswahl der Personen, mit denen du dich umgibst, zu investieren. Das muss eine bewusste Entscheidung sein. Früher habe ich zugelassen, dass jeder in mein Leben kommt. Es war manchmal sogar so, dass es umso cooler war, je härter die Leute waren. Ich habe schnell gelernt, dass das ein Fehler ist, wenn du so aufgeschlossen bist - ohne jeglichen Filter. Ich bin viel vorsichtiger damit geworden, mit wem ich mich verbinde, und wen ich in mein Leben lasse. Wenn du mit anderen reist, die dasselbe Ziel haben wie du, dann ist es wahrscheinlicher, dass du auch zum Ziel gelangen kannst. Wenn du mit den Leuten unterwegs bist, die kein besonderes Ziel haben, ist das auch cool. Man sagt, dein Erfolg im Leben ist der Durchschnitt der fünf Personen, mit denen du die meiste Zeit verbringst. Das gilt für deine Kraft, genauso wie für dein Bankkonto - du bist der Durchschnitt der fünf Personen mit denen du die meiste Zeit verbringst. Wir werden der Durchschnitt von diesen fünf. Wenn man darüber nachdenkt, ist das ist ein phänomenaler Gedanke. Also denk daran. Wenn wir uns verändern möchten, müssen wir den Personenkreis ändern, mit denen wir die meiste Zeit verbringen, und zwar auf jedem einzelnen Level. Es ist also so, dass Schulfreunde nicht für immer Schulfreunde bleiben und Familie nicht immer Familie. Aber wenn du auf eine Reise willst, solltest du mit den Leuten zusammen sein, die schon auf der Reise sind, die vielleicht auch schon vor dir stehen. Das ist der einzige Weg, um etwas zu erreichen. Ansonsten kannst du besser bleiben wo du bist. Das ist also ein kritischer Faktor. Der einzige Unterschied zwischen dem, der du jetzt bist und der Person, die du in den nächsten fünf Jahren sein wirst, hängt von den fünf Personen ab, mit denen du dich umgibst. Die Menge an Podcasts und Büchern und Ressourcen und wie du deinen Verstand benutzt wird den Unterschied machen. Daher sind die Podcasts und Audio-Bücher wertvoll. Ich meine, das ist die Art wie du deinen Verstand veränderst. Wenn du keine offenen Verstand hast/ Also umgedreht, wenn dein Verstand offen ist, und wenn du dich mit Leuten umgibst, die auf der gleichen Reise sind, oder die schon am Ziel sind, dann kannst du einer davon werden –im Verstand. Natürlich wirst du das mit deinem eigenen Stil und Persönlichkeit schaffen. Wir haben also die Wahl, ob wir lieber mit den Truthähnen scharren, oder mit den Adlern fliegen. Also, es macht viel mehr Spaß mit den Adlern zu fliegen. #00:20:43-4#
  • Ja, wunderbar. Ich esse gerne Truthahn. Okay, schlechter Scherz. #00:20:50-4#
  • Besonders, wenn man mit einem Vegetarier spricht. #00:20:54-5#
  • Ja, ja, ich fühle mich ein bisschen schuldig. Ich nehme ein kleines Stück von dieser Schokolade, damit ich besser über meinen Schmerz hinwegkomme. #00:21:03-9#
  • Schön, schön. #00:21:06-9#
  • Bei meinen Kraftakten versuche ich den Leuten zu erklären, dass die Kunststücke nur ein Ausdruck von der Reise sind. Die Kunststücke sind nicht das Ziel selbst. Also, wenn du einen Nagel oder ein Hufeisen biegst, oder ein Telefonbuch zerreißt, musst du noch viele Leute und Sachen in deinem Leben organisieren. Dadurch, dass du trainierst, ist es möglich, dass du die körperlichen Beschwerden aushalten kannst, denn einen Nagel oder ein Hufeisen zu biegen tut deinen Händen für eine sehr lange Zeit weh bevor du das mit Leichtigkeit machen kannst. Du musst konzentriert sein, die richtige Stellung halten, und richtig atmen können und so fügen sich alle diese Dinge zusammen bis du zu etwas fähig bist, das die meisten Menschen erstaunlich finden. Ich versuche es in Verbindung zu bringen, das ist wie bei einem Shaolin Mönch. Die Kampfkunst ist nur ein Ausdruck der innerlichen Reise und nicht das eigentliche Ziel. Wie kann man das anderen Leuten erklären, die noch keine Ahnung davon haben. Hast du eine bessere Beschreibung dafür? Das wäre cool. #00:22:39-5#
  • Sicher. Ich glaube, du hast das ganz gut beschrieben. #00:22:42-0#
  • Ja, aber nur für die Leute, die schon auf der Reise und in unserer Welt sind. Ich würde es gerne für mehr Leute verständlich machen. Deswegen mache ich diesen Podcast. Ich möchte Menschen inspirieren und das ist warum ich nicht nur Bodybuilder oder Kraftkerle nehme. Ich versuche den Menschen neue Welten zu eröffnen. #00:23:08-9#
  • Wie wir vorhin schon gesagt haben, jeder hat etwas Besonderes in sich. Auf dieser Reise - auf unserer Reise - kann man sich selbst entdecken und man beginnt herauszufinden was die Möglichkeiten sind - und die sind endlos. Die realen Grenzen sind viel weiter als wir sie momentan mit unserem Verstand wahrnehmen können. Und das ist bei jedem gleich, egal ob die Reise Kettlebells, Kraftsport oder Kampfkunst ist oder was es auch immer sein mag. #00:23:50-4#
  • Laufen. #00:23:51-0#
  • Jeder hat sein eigenes Ding. Wenn ich es aber von der anderen Seite betrachte, muss ich sagen, dass man sehr achtsam sein muss, um sein Ding zu finden. Denn dein Ding ist sehr, sehr speziell. Du könntest sehr stark sein oder du könntest in einem Gebiet sehr talentiert sein, aber das Gebiet ist nicht genau „das“ Ding. Doch alles was du machst, führt dich dahin, wo du sein solltest. Alles, was du immer gemacht hast, ist eine Vorbereitung auf die Reise, die vor dir liegt. Und der Glaube in dich selbst und zu glauben, wenn jemand anders es schaffen kann, dann kannst du es auch schaffen. Damit bist du bereit für die Reise, die vor dir liegt. Vielleicht nicht im gleichen Ausmaß am Anfang. Aber solange man beginnt, man wirklich anfängt, und man eine Leistung bringt - egal was es ist - durch die Fähigkeit, es so zu machen, wie du schon gesagt hast. Es ist dein Lebensstil fortzuschreiten in dieser Welt - größere Nägel zu biegen, größere Ketten zu brechen und verschiedene Hammer und Äxte zu heben –das erfordert Hingabe, Lernen, Üben - aber das ist alles. Und ich sage nicht, dass das alles ist, was man braucht. Ich glaube jeder kann übernatürlich stark sein. Solange du dem folgst, solange du beim ersten Mal nach einem guten Lehrer suchst, wenn du fleißig übst, jede Woche deine Sachen machst ohne zu scheitern, dann wirst du innerhalb von ein paar Jahren auch Weltklasse werden. Eine phänomenal starke Person in unserer Welt oder einer anderen sein. In seiner Studie hat Erickson erklärt, wie es ist Weltklasse zu sein. Das ist eine sehr berühmte Studie. Er hat sowohl Musiker als auch Sportler studiert. Man sagt, dass jeder von Geburt an in einem bestimmten Bereich besonders talentiert ist, aber das ist nur am Anfang ein Vorteil. Ich werde nie ein fantastischer Gymnast sein vor allem mit einer Größe von ungefähr 2 Metern bin ich nicht dafür geeignet. Wenn ich auf meinem Gebiet 10 Jahre oder 10.000 Stunden bewusster Übungen mache, dann werde ich Weltklasse werden. Weltklasse zu werden ist also keine Wunschvorstellung, es ist etwas in dir. Es ist da für dich, um es zu nehmen und alle - vom Olympia Sieger bis zu weltberühmten Musikern oder Orchestern - sie haben eines gemeinsam – entweder 10.000 Stunden bewusste Übungen oder 10 Jahre Übung – und das ist alles, was man braucht. Das ist alles. Du musst nicht mit allem geboren sein. Aber ich würde sagen, dass man seine Spezialität herausfinden und sich darauf konzentrieren muss. Auf der Reise haben wir alle etwas, das vorteilhaft oder nachteilig sein kann. Also, wenn wir das im Kopf haben, dann ist alles was man noch tun muss, die ersten zu Schritte setzen und weiterzulaufen. #00:27:29-3#
  • Meiner Meinung nach ist es auch wichtig, dass du etwas aussuchst, wovon du schon etwas mehr weißt. Du brauchst darin kein Meister zu sein, aber du solltest Kompetenzen darin haben. Ich habe bemerkt, dass je mehr man seine Fähigkeiten in einem höheren Level aufbaut, desto mehr dazugehörende Teile findet man. Mein früheres Training in Aikido hat wesentlich dazu beigetragen, dass mein Kettlebell Training viel besser geworden ist. Ich habe gelernt, wie ich Energie für meine Hüfte generieren kann. Und mir ist klar, dass Aikido und Kettlebell miteinander verbunden sind. Mein Verständnis für diese beiden Sportarten hat sich aufgrund der Gemeinsamkeiten verbessert. #00:28:35-5#
  • Auf jeden Fall. Genau wie du gesagt hast, alles was du bisher gemacht hast, bereitet dich darauf vor, was du später machen wirst. Deswegen ist es auch wichtig, dass wir den Kindern die Möglichkeit geben, verschiedene Fähigkeiten zu entwickeln. Ich weiß, dass Deiner Tochter Jana das Klettern Spaß (Fun) macht. Deswegen heißt es ja auch Fun-damental. Es macht Spaß, wenn man klettert, das ist spannend und man kann Dinge entdecken. Insbesondere, wenn wir Jugendliche coachen, müssen wir ihnen die breite Basis mitgeben, ein bisschen gymnastische Fähigkeiten, klettern und gleichzeitig auch an ihrem Fokus zu arbeiten. Und wenn du das alles gemacht hast und dann darüber nachdenkst, wirst du feststellen, dass alles verbunden ist. Wir leben in einer Welt, in der alles verbunden ist. Wir alle sind miteinander verbunden. Der Quantenphysik zufolge ist tatsächlich alles und jeder verbunden. Das unterscheidet sich von der Newtonschen Physik, nach der alles unabhängig voneinander ist. Wenn man das weiß, wird man - wenn man dafür offen ist und die richtige Einstellung hat und nach den beiden Verbindungen sucht, feststellen, dass es sowohl in den verschiedenen Sportarten, als auch in den verschiedenen Aktivitäten immer Überlappungen und Verbindungen gibt. Es gibt ein Beispiel einer Studie über die richtige Einstellung. Sie wurde von Dr. Dweck in den USA durchgeführt, ich glaube sie war an der Stanford Universität. Man nahm zwei Gruppen von Kindern, die in Mathematik nicht gut waren. Eine Gruppe bekam jede Woche ein oder zwei extra Unterrichtsstunden. Die andere bekam keine extra Mathematik-Stunden, stattdessen wurde ihnen gelehrt, wie sich der Verstand entwickelt. Der Verstand wächst wortwörtlich wie die Wurzeln eines Baumes und es entwickeln sich immer mehr neue Nervenwege. Und wenn ihm Steine in den Weg gelegt werden, wird er einen Weg herum finden, entweder darunter durch oder darüber hinweg. Am Ende des Jahres hatten sie alle eine Prüfung. Die Kinder, die über den wachsenden Verstand gelernt hatten, übertrafen die andere Gruppe, die extra Unterrichtsstunden bekam. Es ist also so. Das gilt auch für unsere Körper. Wenn es Schwierigkeiten gibt, kann man sich auch körperlich und geistig bewegen und irgendwie eine Lösung dafür finden. #00:31:12-1#
  • Ich denke auch, dass es auch etwas damit zu tun hat, dass es sehr, sehr schwer ist Matheaufgaben zu lösen, wenn man kein Interesse an Mathematik hat. #00:31:23-6#
  • Ja. #00:31:23-8#
  • Und, wenn man nun gelehrt bekommt, dass es hier nicht um Mathematik geht, sondern um ein Spiel, und Mathematik ist nur eine Möglichkeit in diesem Spiel voranzukommen, dann macht es viel mehr Spaß. Und dadurch, dass man es aus einer anderen Perspektive sieht, wird es interessanter und auch einfacher. #00:31:43-6#
  • Ja. #00:31:44-3#
  • Das ist wirklich lustig. Ich habe in den Schulferien gearbeitet, um etwas Geld zu verdienen. Ich spülte Teller in einer großen Schulkantine. Da gab es einen Koch, der sehr philosophisch war. Eines Tages sagte er: “Natürlich kann ich kochen, ich könnte auch etwas anderes machen oder in einem edlen Restaurant arbeiten, aber ich wollte das nicht, denn hier kann ich darüber nachdenken, was für mich eigentlich interessant ist.” Und er sagte: “Wenn ich ein Problem habe, gibt es zwei Möglichkeiten es anzupacken. Die Erste ist eine Lösung für das Problem zu finden und die Zweite ist meine Perspektive zu ändern. Beides sind Möglichkeiten. Manche Dinge kannst du auch nicht verändern.“ Du kannst also entweder die ganze Zeit den Schmerz aushalten, oder deine Perspektive verändern. Wenn du eine gute Methode finden kannst, deine Perspektive zu ändern, dann ist der Schmerz vorbei, weil man es in einem anderen Licht sieht. #00:32:48-6#
  • Deswegen sagt man auch, dass das Problem selbst kein Problem ist, sondern, dass deine Haltung zum Problem das Problem ist. #00:32:53-9#
  • Manchmal, ja. #00:32:55-4#
  • Leben und dessen Metaphern gibt es reichlich. Wenn ich die Kunststücke mache, habe ich auch viele Rückschläge, Verletzungen und Schmerzen. Die Frage ist, ob du das akzeptierst oder ob du fällst und wieder aufstehst. Die Antwort ist, dass man wieder aufstehen muss, man hat gar keine andere Wahl. Es macht also nichts aus wie oft Leute/ Etwas anderes, was auch wichtig zum Weiterkommen ist, ist, dass die Menschen die Fehler im Leben sehen. Ich gehe hierbei darauf ein, wie die Leute Fehler immer negativ wahrnehmen - wenn das Sinn macht. Die Menschen glauben, dass Fehler das Gegenteil von Erfolg sind. Aber in Wahrheit ist es nicht das Gegenteil, denn Fehler sind ein Teil des Erfolges. #00:33:52-9#
  • Auf jeden Fall. Das erinnert mich an meine eigene Geschichte. Ich wäre nie so stark wie ich jetzt bin, wenn ich mich nicht so schlimm verletzt hätte und nichts mehr tun konnte. Es hat ein Jahr gedauert bis meine Schulter wieder in Ordnung war und ich fühle noch immer, dass meine Schulter meine Schwachstelle ist. Aber, wenn es nicht so gewesen wäre, dann hätte ich auch keine Alternativen suchen müssen. Ich habe das Kettlebelltraining gefunden. Und dadurch lernte ich vom Frankenstein Training wegzukommen – danke für die Metapher, John – zu lernen wie ich mich als Einheit bewege. Das hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht verstanden. Erst Jahre später verstand ich den Unterschied und was es in der Praxis brachte. Und, wenn das nicht geschehen wäre, wäre ich auch nie so stark geworden, wie ich jetzt bin. #00:34:59-2#
  • Ganz genau. #00:34:59-7#
  • Das ist ein guter Anfangspunkt. Ich würde es nicht als das Ende meiner Reise bezeichnen wollen. Ich wollte Fortschritte machen und mal schauen, wo es mich hinführt. #00:35:13-2#
  • Die Reise geht weiter. Sie ist unendlich. Deswegen ist es wichtig, dass du dir ein Ziel setzt, und auch mit dem Ziel vor Augen beginnst. Du musst immer an etwas arbeiten. Du musst immer etwas verfolgen. Damit bleibst du im Spiel, du bleibst motiviert und bewegst dich in die richtige Richtung. Ziele zu haben ist deswegen wichtig. Sie treiben dich an, und verwandeln dich in eine andere Person, sie holen das Beste aus dir raus. #00:35:53-8#
  • Wie kann man jemanden überzeugen, der sich für normal hält? Wie kann man ihn überzeugen, so dass er sich realisiert, dass er das Potenzial hat, um mehr zu erreichen. Viele Leute sind schon zufrieden mit ihren - wie sagt man das? Wie heißt der Ort, wo Schafe gehalten werden? #00:36:26-9#
  • Im Stall. #00:36:28-4#
  • Der Stall. Ja. Sie sind zufrieden im Stall. Alles ist gut. Ich habe mein Essen und Trinken. Für viele ist das der Höhepunkt am Wochenende. Wie kann man die Leute darauf aufmerksam machen, dass sie noch eine größere Welt für sich eröffnen könnten? #00:36:46-5#
  • Das ist eine wunderbare Frage, Frank. Das Problem heutzutage ist, dass die meisten Leute in den Zwanzigern sterben. Sie werden begraben, wenn sie 70 oder 80 werden, aber sie sterben mit 20. Mit Sterben, meine ich, dass sie alle Hoffnung ein unabhängiges Leben zu führen, verloren haben, also in finanzieller Hinsicht oder auch, um etwas für die Welt zu machen, und sie geben die Hoffnung auf, etwas Unglaubliches zu erreichen. Sie geben ihre Träume, ihre Gedanken, alles wofür sie geboren wurden - was sie machen sollten - sie geben das alles auf. Wofür geben sie das auf? Sicherheit, Sicherheit. #00:37:36-8#
  • Ist es wirklich Sicherheit? #00:37:40-5#
  • Ganz genau. Die ultimative Sicherheit ist eigentlich im Grab. Das ist der Platz, wo es die absolute Sicherheit gibt und ein Stall. Man sagt, der einzige Unterschied zwischen einer Furche und einem Grab ist der Tod. Daher, wenn du dich in einer Furche befindest, bist du auch in einem Grab, und das ist das, was die Leute machen. Menschen müssen sich entscheiden, wo sie leben wollen, indem sie Fortschritte machen und die damit verbundenen Schmerzen auch in Kauf nehmen. Wir brauchen etwas was beständig ist. Wir brauchen Dinge die konsistent in unserem Leben sind. Wir müssen wissen, dass wir ein bestimmtes Einkommen verdienen. Andererseits müssen wir auch das Leben entdecken. Wir müssen die Grenzen im Leben aufsuchen und überqueren, wir müssen neue Welten sehen, um die Welt reisen, die Welt erkunden, neuen Leute kennenlernen, wir müssen uns selbst herausfordern. Der Mensch braucht also beides. Wir brauchen Konsistenz aber auch die Vielfalt. Das ist, was der Mensch braucht. Erfüllst du das? Du solltest also jeden Tag etwas machen, wovor du Angst hast. Wenn du also nicht/ #00:39:06-1#
  • Steuererklärung. #00:39:06-9#
  • Wenn du nicht jeden Tag etwas machst, wovor du Angst hast, entwickelst du dich als Mensch nicht weiter. Und das ganze Wachstum kommt durch Schmerzen – entweder körperlich oder geistig. Du musst dazu bereit sein, das durchzuhalten. Dr. Maxwell Maltz, ein Pionier im Bereich Psychologie, sagte: “Ein Verstand, der sich bereits mit neuen Ideen ausgebreitet hat, wird sich nie wieder zurückentwickeln.“ #00:39:32-1#
  • Ja, absolut. #00:39:35-3#
  • Das heißt also, sobald wir uns ausgebreitet haben, können wir nie wieder dorthin zurück, wo wir waren. Wir müssen uns also ständig weiter strecken und uns aus unserer Komfortzone bewegen. Du kannst in deiner Komfortzone bleiben, aber damit ist dein Leben abhängig von anderen Menschen. Wenn du ein unabhängiges Leben führen möchtest, in welchem du die Richtung bestimmst, dann musst du dich auf die Dinge, die für dich wichtig sind konzentrieren - wohin du willst, wann du beginnst, und wie du das machst. Das existiert außerhalb deiner Komfortzone. Du hast also eine Wahl im Leben. Du kannst dich entweder für die Sicherheit entscheiden oder darauf hören, was die Welt denkt, das gut für dich ist. Und was die Welt dir sagt, was wichtig ist. Und was die Welt sagt, dass du brauchst, wie zum Beispiel: Du brauchst all diese Designer Labels, du brauchst all diese Automarken und, dass du in dieser Art Haus oder Wohnung leben musst. Hauptsächlich triffst du die Wahl zwischen dem und dem Leben, welches du gern führen möchtest. Auf der anderen Seite ist es so, wenn du mal dein jetziges Leben verlassen hast, dann kannst du nur noch erfolgreich werden. Man sagt: Es gibt ein paar Prinzipien, aber tausende Methoden. Es gibt zum Beispiel 3.000 Diäten auf der Welt, aber keine davon funktioniert. Wenn eine davon funktionieren würde, dann würde man keine andere mehr brauchen. Es gibt also wenige Prinzipien, aber viele Methoden. Man sagt, dass derjenige, der seine eigenen Prinzipien aussucht und auch daran festhält, sich seine eigenen Methoden es zu tun, aussuchen kann. Darin liegt das Geheimnis für den Erfolg. Man muss sich an die Prinzipien halten und dann kann man sich für die eine oder die andere Methode entscheiden. #00:41:25-9#
  • Das hat mich an etwas erinnert, was ich bei der Kampfkunst gesehen habe, und zwar waren einige von den besten Leuten nicht von Anfang an die Begabtesten. Die Begabtesten haben schnell ihren Abschluss gemacht. Aber, wenn sie zu einem Level kamen, bei dem sie hart arbeiten mussten, um Fortschritte zu machen, dann hat es ihnen keinen Spaß mehr gemacht und sie hörten auf. Die anderen Leute, die von Anfang an hart arbeiten mussten, wurden immer besser, aber hörten auch nicht auf besser zu werden. Das ist genauso wie mir mein alter Meister, Eckhart, erzählt hat. Das war sehr schön. Ich war überrascht wie leicht alles für ihn war und wie er mit seinen kleinen Bewegungen alles schaffte. Und er sagte mir: “Frank, das ist kein Problem, wenn du das für dreißig Jahre gemacht hast, ist es wirklich einfach.” #00:42:25-4#
  • Ganz genau. Er hat das erreicht, und er hat die 10.000 Stunden, um zu üben schon lange hinter sich gelassen. Darum ist es für ihn mittlerweile genauso wie atmen. #00:42:36-0#
  • Ich glaube das waren ungefähr 45 Jahre Aikido. #00:42:40-3#
  • Wow! Auf dieser Ebene ist es schon im Unterbewusstsein. Das ist schon ein Teil von dir, so tief verwurzelt, dass du es kaum merkst und es für dich einfach wird. Das ist schwer zu verstehen aber es ist in der Tat einfacher, wenn man auf dieser Stufe ist. #00:42:58-1#
  • John, könntest du den Zuhörern drei Tipps geben, damit sie sich in irgendeiner Weise verbessern können? Das kann zum Beispiel im sozialen Leben, im Training, im Sport sein oder einfach nur, um eine nettere Person zu werden. Vielleicht nur drei kurze/ Es muss nicht perfekt sein, nur Ideen, ich möchte ihnen Samenkörner geben. #00:43:24-7#
  • Ich werde daran anknüpfen, was Du gerade gesagt hast. Es muss nicht perfekt sein. Du musst nicht perfekt sein, sondern es einfach durchziehen. Okay, das ist die erste Sache im Leben. Du siehst dir die anderen an und denkst: Oh! Ich könnte nie so werden. Mache dir darüber keine Sorgen. Mach einfach mit den Dingen weiter, von denen du denkst, dass du dafür geboren wurdest und halte dich an das Gesetz der Beständigkeit. Nur um unser Gespräch von gerade weiter zu verfolgen, und zwar die Regeln der Konsistenz. Bleibe dabei. Es ist nicht wichtig, wie langsam du dich bewegst. Ein Meter ist besser als ein Kilometer in die richtige Richtung. Halte das für ein paar Jahre durch. Halte das einfach, bleibe bei den Prinzipien und suche nicht die ganze Zeit nach neuen Methoden. Jede Zeitschrift veröffentlicht jede zweite Woche eine neue Methode, um einen Six Pack zu bekommen. Und dann gibt es noch tausende Diäten und Experten. Halte dich an Leute, die sich an die Prinzipien halten. Folge deinen Prinzipien und auch du wirst Weltklasse in der Sache, wofür du geboren wurdest. Glaube daran, sehe es, schreibe es auf. Ich glaube, dass es sehr wichtig ist, dass man etwas aufschreibt und mit dem Ziel vor Augen anfängt. Sieh dir zu, wie du diese Sache machst. Es gibt sehr viel Material über Visualisierung. Sobald du es aufschreibst, wird dein Traum geboren. Sobald du das aufschreibst und beginnst zu glauben, dass du es kannst, kreierst du es. Wir haben unsere Welt mit unseren Gedanken erschaffen, unsere ganze Welt, wer wir sind und wer wir werden. Das ist das Zweite, würde ich sagen. Es gibt auch einen alten Spruch: “Bleibe demütig oder werde gedemütigt.” Es ist wichtig, einen wachen Verstand, einen wachsenden Verstand und ein demütiges Herz zu haben. Ich glaube, wenn du das in die Welt trägst, wird dir die Welt auch viel bieten. Sobald du – in Südafrika sagen sie (unv. #00:45:27-3#). Sobald du zu groß für deine Stiefel wirst, oder du denkst, dass du etwas Besonderes bist, dann wird die Welt aufhören, etwas zu geben. Also, wenn du bescheiden bleibst und großzügig bist – und ich denke Frank, dass du das bist, vielen Dank für die ganzen Geschenke, die du mir aus Deutschland mitgebracht hast – wenn du eine großzügige Person bist, erinnere dich, die Welt lehrt uns, dass wir das verlieren, was wir weggegeben haben. Aber eigentlich ist es genau andersrum. Wenn du etwas gibst, bekommst du viel mehr zurück - direkt oder indirekt. #00:46:09-5#
  • Sei nur vorsichtig damit, wem du etwas gibst. Es ist deine Entscheidung, ob du etwas geben möchtest und nicht ihre Forderung. #00:46:17-3#
  • Oh! Absolut. #00:46:17-9#
  • Also es ist nicht so, dass jeder fordern kann und du musst es dann geben, damit du mehr bekommst, sondern es ist einfach nur: Nein! #00:46:26-1#
  • Es gibt Prinzipien, die das auch so auslegen. Aber, wenn du bereit bist etwas zu geben und du bist freidenkend und öffnest dein Herz, dann wirst du auch von anderen etwas bekommen. Die Ressourcen des Universums werden dann in dein Leben treten. #00:46:45-3#
  • Das ist komisch. Ich hatte eine kleine aber angenehme Diskussion mit meiner Frau und sie sagte: “Du hättest das nicht machen müssen.” Ich sagte: “Nein, nein, ich wollte das tun.” #00:46:55-9#
  • Ganz genau. #00:46:56-5#
  • Ich wollte das tun. Wenn ich das nicht machen wollte, hätte ich es auch nicht gemacht. #00:47:01-1#
  • Ganz genau, ja. Das verändert dich. Das ändert dich als Mensch und öffnet den Weg zu erstaunlichen Dingen in deinem Leben. Sobald du die Reise beginnst, treten Menschen, Situationen und Plätze in dein Leben. Sobald du dich entscheidest, diese Reise zu machen, sobald du bereit bist, etwas Schmerzen und Widerstand auf dem Weg zu begegnen, erinnere dich, dass es nur eine Herausforderung ist. Das ist nur ein Test für dich, um zu werden/ Das ist wie die Reise eines Helden. Welche Heldenreise hat keinen Widerstand, keine großen Schwierigkeiten? Aber am Ende ist das immer ein großer Triumph. #00:47:46-3#
  • Stell dir einfach mal Herr der Ringe vor. #00:47:47-8#
  • Ganz richtig. #00:47:48-8#
  • Ja. Sie haben den Ring genommen, sind in einen Bus eingestiegen, zum Vulkan gegangen und haben den Ring da reingeworfen, tolle Geschichte. #00:47:56-8#
  • Ja, ganz genau. Das ist das, glaube ich. Was für eine tolle Geschichte oder Lebenszeit. Nenne mir eine erfolgreiche Person, die ein leichtes Leben gehabt hat. #00:48:08-6#
  • Die meisten nicht. Sie sind so großartig geworden, wegen der Schmerzen und den Umständen, die sie mitgemacht hatten. #00:48:18-2#
  • Wo sie sich durchkämpfen konnten. #00:48:20-4#
  • Sie haben gesehen, dass sie sich ändern mussten, wie zum Beispiel Mahatma Gandhi oder Bruce Lee. #00:48:27-8#
  • Steve Jobs. #00:48:29-2#
  • Steve Jobs. #00:48:30-0#
  • Jede herausragende Persönlichkeit in jedem Genre musste sich den gleichen Schwierigkeiten und dem gleichen Spott stellen. Bruce Lee wurde verspottet, Bruce Lee wurde ausgelacht und so weiter. Egal in welchem Bereich du dich befindest, begegnen dir die gleichen Schwierigkeiten und Probleme. Man sagt - ich mag Zitate und Sprüche - “Versagen ist ein Waisenkind aber Erfolg hat tausende Väter.” Das heißt, wenn du erfolgreich wirst und du von der anderen Seite kommst, werden all die Leute, die dich kritisiert, ausgelacht und verspottet haben, die Ersten sein, wie wir vorher schon gesagt haben, die deine Hand schütteln und dir auf den Rücken klopfen. Wenn das der Fall ist, nimm das nicht so ernst, weil das alles ist/ #00:49:19-5#
  • Ja, absolut. #00:49:20-1#
  • Die Reise selbst ist ein Spiel und du kannst es nicht zulassen, dass dein Leben davon abhängt, was andere Leute sagen. Du musst der Kapitän des Bootes sein - deines Bootes. Du musst der Kapitän sein und dazu in der Lage sein, dein Boot durch schwieriges Gewässer zu bringen. Man sagt: “Ruhige Gewässer wurden niemals für einen guten Seemann gemacht.” Man wird also keinen ruhigen Gewässern begegnen, sondern unruhigen Gewässern, wie in Kap. Nirgends ist es unruhiger als am Kap der Guten Hoffnung. #00:49:48-0#
  • Ja, ich weiß. #00:49:49-2#
  • Wir befinden uns jetzt in unruhigen Gewässern. Aber umarme die unruhigen Gewässer und du lernst zu segeln. Und jeder kann segeln, wenn der Wind dich antreibt. Aber wie man segelt, wenn der Wind einem ins Gesicht weht und wie man Fortschritte macht - das ist die Reise. Du hast also die Wahl eine Heldenreise zu beginnen, wie Joseph Campbell es genannt hat, oder im Stall zu bleiben – wie du es genannt hast – um an diesem sicheren Ort zu bleiben. Ich kenne die Reise, auf der wir uns gerade befinden, und ich ermutige jeden, der uns zuhört, zu dieser lohnenswerten Reise unseres Lebens. Denk mal darüber nach, was du machen kannst, während du uns zuhörst. Dass du uns zuhörst, ist schon ein Beweis dafür, dass du dich selbst zu etwas Höherem aufrufst, denn ansonsten würdest du uns nicht zuhören. Du würdest nicht diesem Podcast zuhören, wenn du nicht schon etwas anderes wahrgenommen hättest. Wenn du nicht schon zu einem bestimmten Grad mit den Umständen unzufrieden warst, unglücklich damit, was die Welt dir erzählt, würdest du nicht zuhören. Außer du bist bereit etwas Eindrucksvolles mit deinem Leben zu machen. Du bist also schon da, und wenn du schon immer nach einem Zeichen gesucht hast - wenn du jemals nach einem Zeichen gesucht hast – und das Zeichen und die Zeit sind jetzt hier und die Erklärung ist da. So ermuntern wir dich dazu, das was du hast und deinen Traum zu nehmen und die Reise sofort zu beginnen. #00:51:14-1#
  • Es kann doch alles sein. Ein Freund von mir namens Sebastian Müller hat gesagt, dass als er durch die Straße ging, er gesehen hat, dass jemand auf dem Weg das Wort „Atme“ geschrieben hat. Er hat das gesehen, gelächelt und sofort seine Haltung geändert, durchgeatmet und ist dann anders weitergelaufen. Es können also wirklich kleine Dinge sein, die dich daran erinnern, dass es mehr Spaß und Spannung da draußen gibt. Denn Erfolg und etwas zu erreichen macht Spaß. Also arbeitet daran. Danke, John. #00:51:55-8#
  • Danke, Frank. #00:51:56-5#
  • Vielen Dank. #00:51:57-2#
    Vielen Dank fürs Zuhören. Hat Dir die Show gefallen? Dann unterstütze uns bitte mit einer guten Bewertung. Hast Du Wünsche oder Ideen für den Podcast, schreibe mir unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Zum Abschluss: Bewege jeden Tag deinen Körper, deinen Geist und dein Herz. Mache jeden Tag zu was Besonderem. Nicht immer stellt sich der Erfolg sofort ein. Dann notiere dir einfach einen Punkt in der besten App, dies es gibt. Denke daran: Was Du heute noch nicht schaffst, ist Teil deines Trainings für den Erfolg von morgen. Große Leistungen sind nicht das Produkt eines Zufalls, sondern Jahre konstanter harter Arbeit. Insofern - Packe es an! Dein Frank. #00:52:41-0#

Kontakt zu John McGrath

Abschluss:

Wenn Du Fragen zu dem Thema Training, Motivation, Kettlebell, Calisthenics, Atmung, Stonelifting, Kraftakte also Feats of Strength hast, schreibe mir eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nehme über Facebook, Google Plus oder Twitter Kontakt auf und stelle Deine Fragen, dass ich sie bei einem der nächsten Podcasts beantworten kann. Kennst Du jemanden, mit dem ich unbedingt ein Interview führen sollte? Dann sage mir mit wem und stelle mich ggf. vor.

Kommst Du aus Hamburg und möchtest die Kettlebell von der Pieke auf erlernen? Dann mache bei unseren RKC-Kettlebell Anfängerkurs mit. 

Hat Dir der Podcast gefallen, dann klicke doch auf den Like-Button und teile die Folge mit Deinen Freunden. Eine positive Rezension von Dir auf iTunes würde uns unglaublich weiter helfen. Da wir so auch anderen Gesundheits- und Kraftsportinteressierten vorgeschlagen werden.

Falls Du Kettlebells brauchst, würde es der Show helfen, wenn Du diese über unseren Affiliate-Link ( http://www.kettlebellshop.de/?acc=182be0c5cdcd5072bb1864cdee4d3d6e ) kaufst. Da gibt es die die qualitativ besten Kettlebells, direkt vom Generalimporteur. Wenn Du mit dem Kettlebell Training anfangen willst, suche Dir unbedingt einen RKC Trainer in Deiner Nähe. Spare nicht am falschen Ende. Was nützt Dir ein Porsche, wenn Du einfach nicht Autofahren kannst. ;-)

 

Benutzerbewertung: 0 / 5

Wir freuen uns, wenn Du Dir einen Augenblick Zeit nimmst um diesen Artikel zu bewerten.
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Anmelden

Podcast Deutsch

Kontakt                             Impressum

Vergleich der Kurse

Move Better

Move Better


ohne Geräte
Wer sich besser bewegen will und zeitgleich kräftigen möchte, ist hier genau richtig. Alle Übungen werden ohne Geräte durchgeführt.
  • Animal Flows
  • Mobility
  • Calisthenics
Leuten mit ensprechenden Vorkenntnissen können von hieraus als Grundlage sehr gut die Kettlebell Windmill und Bent-Press beigebracht werden!
€79,00
Preis inklusive 19wSt.
5 auf Lager

 

Read more

Bodyweight Basic

Bodyweight Basic

Fit und stark ohne Gym
Ideal für das Training zu Hause, auf Geschäftsreise oder für den Urlaub. Da der Focus auf Bewegungen liegt, ist es eine ideale Ergänzung zum regulärem Krafttraining (Bodybuilding / Powerlifting).

 
  • Liegestütze
  • Klimmzüge
  • Kniebeuge
  • Hüftbeuge
  • Rumpfstabilität (Bauch / Brücke)
€79,00
Preis inklusive 19wSt.
6 auf Lager
Bodyweight - Basics:


 

Read more

Enter the Kettlebell

Enter the Kettlebell

Speziell für Anfänger
Geeignet für komplette Einsteiger. Also keine Angst :-)
Erhalte einen Einblick in die Welt der Kettlebell.
Danach kannst Du zu Hause sicher und effektiv mit Deinem Kettlebell Training beginnen.
  • Körpermechanik & Funktionales Training
  • Kettlebell Sicherheit
  • TGU - Turkish Getup
  • Hardstyle Swing
  • 5 Min. Abschluss Workout
€79,00
Preis inklusive 19wSt.
8 auf Lager
Enter the Kettlebell - Termin:


 

Read more

RKC-Anfängerkurs

RKC-Anfängerkurs

Ambitionierte Einsteiger
und alle, die Ihre Kettlebell Techniken verfeinern wollen.
Bilde die Grundlage für ein lebenslanges, erfolgreiches und effektives Training.
Die perfekte Grundlage für Deinen Erfolg.
  • TGU - Turkish Getup
  • Swing
  • Clean
  • Press
  • Snatch
  • Squat

 

€249,00
7 auf Lager
RKC-Anfänger:


 

Read more