Podcast

Podcast 26: Dan John - die Angst vor dem Offensichtlichem

Podcast 26: Dan John - die Angst vor dem Offensichtlichem

Dan John ist Coach, Diskuswerfer und Gewichtheber. Er hat unter anderem am Olympischen Gewichtheben, den Highland Games und Gewichts-Pentathlon teilgenommen.

Inzwischen ist er offiziell im Ruhestand, aber hat noch immer jede Menge zu tun. Er findet seinen Job – das Coachen so toll, dass er noch immer Seminare gibt.

Eines der Dinge, die er beim Coachen, aber auch im Privaten wichtig findet, ist es den Leuten beizubringen, wie man mit Spannung umgeht. Das heißt, dass jeder in der Lage ist Spannung aufzubauen und auch wieder abzubauen. Dadurch wird man als Mensch stärker.

Seiner Meinung nach sind die Menschen in dieser Zeit so von den Einflüssen der Industrie verändert worden, dass sie nicht mehr wahrhaben wollen, dass man mit den einfachsten alltäglichen Dingen seine Ziele erreichen kann.

Was die drei wichtigsten offensichtlichsten Dinge sind, die er jedem anrät, das wird er mir gleich erzählen.

  • Moin, Moin. Hamburg Kettlebell Club. Training mit Herz und Verstand. Ein Podcast über Motivation, Krafttraining und Lebensart. #00:00:08-2#
    Mein heutiger Gast ist Dan John – oder besser gesagt momentan ist es genau andersrum, ich bin sein Gast, denn während wir den Podcast aufnehmen, bin ich in seinem Zimmer. Wir haben gerade ein zweitägiges Seminar über Coaching hinter uns. Ja, wir beide. Das heißt, ich habe zugehört und Du hast das Seminar geleitet und dann gab es die Rezertifizierung für RKC2. Es waren fantastische vier Tage. Und für diejenigen, die Dan John nicht kennen, er ist ein toller Coach und hat Bücher geschrieben, die ich sehr schätze. Er scheut sich nicht davor, den Staub vom Lehren und Coaching zu nehmen und geht den Dingen auf den Grund. Danke Dan. #00:01:05-0#
  • Danke Dir. Ich hoffe, dass es nicht so merkwürdig ist, dass Du in meinem Schlafzimmer bist. Aber das werden wir gleich erklären. #00:01:11-0#
  • Es sieht hier sehr sauber und aufgeräumt aus. #00:01:14-0#
  • Ich habe nur die Blutflecke nicht entfernen können. #00:01:17-0#
  • I Perfekt, perfekt. Dan, ich möchte mich auf zwei Dinge konzentrieren. Warum sind die Leute so sehr/ Warum haben sie Angst vor dem Offensichtlichen. #00:01:32-0#
  • Okay. Das ist das Freakonomics Konzept. Wenn man mit einem vierjährigen Kind zusammensitzt und sagt: “Was willst du werden, wenn du größer bist?” Und das Kind sagt: “Ist das wichtig? Ein Anwalt, ein Schriftsteller, ein Pferd.” Manchmal ist man mit einem Vierjährigen zusammen und würde sagen: “Okay, was du machen musst, um das zu werden, musst du zu dem Ort gehen, den wir Schule nennen. Du musst dann die Dinge lernen, die wir Wörter, Buchstaben und Absätze und Bücher nennen.“; „Okay.“ „Und dann musst du das Ding lernen, was wir Zahlen nennen. Es werden immer mehr. Dann lernst du sie zu addieren, zu subtrahieren, zu teilen und zu multiplizieren.” Und das Kind nickt und stimmt einem zu. Danach sagen wir: “Das wirst du für ungefähr 16, 17, 18 Jahre machen und danach bist du in der Lage das zu machen.” Es gibt nicht eine Person auf der Welt, die dazu sagen würde: „Das ist absurd.“ Aber das machen wir jeden Tag mit kleinen Kindern. Es ist offensichtlich wie man Bildung bekommt. “Du wirst Bücher über die Geschichte lesen.” “Was ist Geschichte?” “Dinge, die früher waren.” “Oh! Okay.” Du liest über Harry Potter, du liest über/ und sie würden nicht über eines dieser Dinge klagen. Wenn man mit jemandem zusammensitzt und sagt: “Oh! Du willst abnehmen. Okay, das ist was du machen musst: Du musst jeden Tag nach dem Aufstehen 2 Gläser/ Oh! Zu allererst will ich, dass du acht oder neun Stunden schläfst. Ich will, dass du Wasser trinkst. Ich will, dass du Gemüse isst. Ich möchte, dass jede deiner Mahlzeiten Eiweiß enthält, gehe jeden Tag spazieren. Ich habe einen Vorschlag: Gehe vor jeder Mahlzeit ein bisschen spazieren. Okay, und dann will ich, dass du zweimal in der Woche in den Kraftraum gehst, und wir machen dann von diesen vier Übungen 15 Wiederholungen. Anschließend wirst du etwas Schwierigeres machen. Nichts Verrücktes.” Zu dem was ich gerade gesagt habe, würde ich viel Widerstand bekommen. „Was meinst du damit? Ich esse Gemüse. Eiweiß - was ist Eiweiß? Wasser, aber was ist mit dem Wundergetränk, das ich im Fernsehen gesehen habe?“ Eigentlich bin ich in Pension gegangen. Im Jahr 2010 bin ich gesetzlich in Pension gegangen, aber ich bin der schlechteste Pensionist aller Zeiten. Ich habe 27 Vollzeit-Jobs. Die Leute fragen mich: „Wie schaffst du das?“ Ich sage: „Erinnerst du dich noch an den Workshop bei dem wir waren? Der Typ sagte, wenn man 10% seines Geldes spart, dann kann man in den frühen 50ern in Rente gehen.“ „Ja.“ „Ich habe das gemacht.“ „Warte - was ist das Geheimnis?“ „Ich habe 10% gespart.“ Und darum glaube ich, das Problem, was wir haben ist, dass das Offensichtliche nicht sexy ist. Das Offensichtliche ist nicht mysteriös. Ich kann die besten 2 Tools nicht verkaufen. Was sind auch wieder die drei besten Tools, die jemand aus unserem Bereich anbieten kann? Ich will, dass du jede Nacht schläfst. Ich will, dass du Wasser trinkst – es sei denn es ist gutes Bier - und gehe spazieren. Ich meine es ernst. Das sind die drei weisesten Dinge, die ich dir sagen kann. Ich kann damit keinen Cent verdienen. Und trotzdem, wenn du acht oder neun Stunden - sagen wir es so - wenn du 12 Stunden schläfst, jeden Tag fast 8 Liter Wasser trinkst und ungefähr/ willst du es lieber in Meilen oder Kilometer? #00:05:06-0#
  • Das ist egal. #00:05:07-0#
  • Wenn du jeden Tag sechs Meilen spazieren gehst, dann würde man die Fitnessindustrie nicht mehr brauchen. Alle deine Träume werden Wirklichkeit. #00:05:13-0#
  • 6 Meilen sind ungefähr 10 Kilometer. #00:05:17-0#
  • Ja, 10 Kilometer. Und die Leute werden dich angucken als ob du verrückt bist. “Wie wäre es dann mit 9 Stunden Schlaf?” “Na ja 9? Dann würde ich was verpassen.” Und dann bauen sie Widerstand gegen dich auf. Drücken. Drücken, Drücken. Was ich gemerkt habe mit der Angst vor dem Offensichtlichen ist - weißt Du, was? Ich arbeite mit Diskuswerfern. Und du wirst die nächsten 30, 40 Jahren jeden Tag Diskus werfen. Acht Jahre. Sieben Jahre. Drei Jahre. Sechs Wochen, und du machst die Basisgewichte und sie gucken dich an und warten. Sie warten darauf, dass noch etwas passiert. Aber es passiert nicht. Das ist was funktioniert. Ist das gegen die Natur des Menschen oder ist das gegen den Kapitalismus? Und ich glaube das ist eher gegen Kapitalismus. Wenn du die Werke von großartigen Philosophen liest, wenn du großartige Literatur liest, alles geht zurück zum Epic of Gilgamesh. Ich meine die Odyssee geht im Großen und Ganzen um einen Mann, der nur nach Hause will. Ich bin müde und ich will nach Hause. Jeder weiß, dass die glücklichsten Dinge im Leben die folgenden sind: ein Freund, der diesen Namen auch verdient, jemand, der dich liebt, ein gutes Getränk, und genug zu essen. Die einfachsten Dinge, wie ich sagte, ich meine es ist zu offensichtlich. Sorry, dass ich euch allen den ganzen Tag ruiniere. #00:06:45-0#
  • Nein, das ist perfekt, weil das wichtig ist. Und ich glaube, das ist ein einfacherer Pfad zum Glück. Das ist was ich von meiner Oma gelernt habe. Sie musste im Krieg fliehen und all das Zeug und wurde gefragt, “Oh! Würdest du dein altes Zuhause zurückhaben wollen, weil das jetzt polnisch ist?” Und sie sagte, “Verdammt, nein. Es lohnt sich nicht. Vergiss es einfach.” Sie war zufrieden mit dem was sie hatte. Es gab nicht viel, aber sie war wirklich zufrieden damit. Sie genoss ihre tägliche Morgenzeitung, sie genoss ihren Kaffee und ihre Zigaretten. #00:07:33-0#
  • Ich glaube, sie und mein Vater kannten sich, das klingt wie mein Vater. Du hast Recht. Ich meine, ich bin wirklich ein bisschen älter. Mein Vater gehörte zu dieser Generation, er war ein Waisenkind als er noch jung war, und wurde von Tanten aufgezogen, es war ein schweres Leben. Eine meiner Erinnerungen an ihn war, dass er gerne Zeitungen las, Zigaretten rauchte und seinen Kaffee trank. Und Leute, ich sage euch nicht, dass ihr das machen sollt. Das ist nur ein Beispiel. Meine Frau und ich haben mehrmals über meine Karriere diskutiert, über meine Sportkarriere. Und ein paar Ziele, die ich erreicht habe und die ich schon lange machen wollte. Wenn ich es erreicht habe, dann bedeutete es sehr wenig für mich. Beim Workshop rede ich viel über den Gegensatz ein Ziel zu erreichen und erfolgreich zu sein. Und wenn du bis zu einem bestimmten - ich will nicht das Alter erwähnen, aber wenn du im Leben zu gewissen Momenten kommst, wird dir klar, dass Erfolg nicht davon abhängt eine Trophäe zu bekommen oder den Namen auf einem Plakat zu haben. Manchmal ist Erfolg wirklich das, dass du mit Freunden und Familien Zuhause zusammensitzt und dieses sogenannte Thanksgiving zu praktizieren. Das machen wir Zuhause nun fast jeden Monat. Dabei kochen wir einen Truthahn und die Leute kommen vorbei und manchmal trinken wir zu viel und manchmal spielen wir Spiele und manchmal lachen wir einfach. Das ist sehr angenehm und jeder sagt egal was passiert, jeder sagt, “Ich kann nicht darauf warten, das wieder mal zu machen.” Ich kann nicht darauf warten, das wieder zu machen. Ich meine jetzt schaue ich zurück auf die Höhepunkte meines Lebens. Jeder hat erwartet von mir, dass ich sage: "Diese Meisterschaft oder dies und das, dass du in einen Lebenslauf einträgst". Aber wenn ich auf meine glücklichsten Momente zurückschaue, sind das nicht die Dinge, die in meinen Lebenslauf stehen. Das sind die Dinge, wie zum Beispiel mit meiner Tochter auf Ihrer Hochzeit zu tanzen und meine Enkelkinder auf dem Arm zu haben. Morgen fliege ich nach Hause und werde meine Frau wiedersehen. Ich werde am Flughafen von meinem Patensohn Seth und meinem zukünftigen Schwiegersohn Thomas abgeholt. Sie sind zu besten Freunden geworden und ich habe das Glück dazu zu gehören. Ich meine, das ist doch toll, dass ich das sagen kann. Schwer zu erklären. Nochmal zurückkommend zu dem was ich erst habe, mache jeden Tag schnelle Sets von 5 x 2, gehe spazieren. Sei sicher, dass du "Hinges" und "Loaded Carries" machst - das ist das, was die Leute hören wollen. Aber die Wahrheit ist, alles ist wichtig. Es gibt nichts Unwichtiges was wir gesagt haben. Aber du musst auch sicherstellen, dass du glücklich bist. Ich sage dir eins, wenn du mit etwas glücklich sein möchtest, dann passen Dinge wie Fitness und Gesundheit und Langlebigkeit gut zusammen. #00:10:34-0#
  • Ja, das lustige Ding ist: früher habe ich in meiner Wohnung nur Gewichtheben gemacht und wurde ich stärker, aber ich hatte keinen Lehrer. Also habe ich es falsch gemacht und über die Jahre hin habe ich meine Schultern schwer verletzt. Dann bin ich zum Kettlebell gekommen, um meine Schultern zu rehabilitieren. Und die komische Sache, die geschehen ist, ich konnte tatsächlich meine Schultern selber rehabilitieren und ich habe bewiesen, dass die Ärzte falsch lagen. Sie haben mir gesagt, dass ich nie wieder Gewichtheben oder Krafttraining machen. Darum sehe ich Kettlebells mehr als etwas für die Gesundheit und nicht um stärker zu werden. Zum Zweiten habe ich herausgefunden, dass ich wirklich sehr, sehr stark geworden bin, zumindest viel, viel stärker als zuvor. Vorher glaubte ich, ich war stark, aber ich kannte einfach nichts anderes. #00:11:37-0#
  • Es ist merkwürdig, wenn man zum ersten Mal in dieses Geschäft einsteigt - ich habe in den Workshops ein wenig darüber geredet, und zwar über Max und die Art von Max und Max, Max, Max, Max. Also der Vergleich zu dem, was wir als stark betrachten und was normale Leute als stark betrachten. Ich benutze immer ein Beispiel, willst du Kilo oder Pfund? #00:11:54-0#
  • Kilos wären schön. #00:11:54-0#
  • Okay, eine Frau hat ein 10-Kilo-Kind und ein 15-Kilo-Kind, und sie trägt sie den ganzen Tag mit sich herum, trägt eine Tasche, die 10 Kilo wiegt. Während dessen telefoniert sie und balanciert mit ihrer anderen Schulter ihr Telefon. Dann kommt sie in ein Fitnessstudio und nimmt etwas, das 4 Kilo wiegt, und sagt: "Das ist schwer." In meiner Welt ist stark ein so bedeutendes Wort. Vor einigen Jahren war ich mit ein paar Leuten zusammen, die immer über ihre Stärke prahlten, nur wegen ein paar merkwürdigen Hebeübungen, die sie machen konnten. Ich meine, du hast dort eine schlechte/ Tut mir leid, Leute, wenn es ein bisschen technisch wird. Aber es gibt bestimmte Übungen, die ziemlich alt sind, und niemand macht sie wirklich noch. Man könnte also denken, dass man etwas Besonderes ist. Und dann sagt man aus Versehen etwas - oder eine Zahl, die wir alle kennen. So wie wir damit prahlen/ wenn man 125 Kilo wiegt und 180 Kilo hebt und damit prahlt, dann wird das Publikum die Augen öffnen und sagen: "Du musst die Klappe halten, weil du so schwach wie ein Kätzchen bist." Zumindest in unserer Welt. Steht das wieder im Zusammenhang mit unserem Gespräch? Ich denke schon. Denn wenn man wirklich glückliche Menschen im Leben trifft, dann ist die Angst vor der offensichtlichen Frage, dass sie oft nicht mit dem gemessen werden, was sie haben. Es ist traurig, dass ich aus einem Land komme, das eine extrem wohlhabende Person als Präsident hat, er ist ein Tyrann, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob er glücklich ist. #00:13:30-0#
  • Ja. #00:13:31-0#
  • Und ich sehe, wie sich die Dinge in meinem Land gerade verändern und diese Idee, dass immer mehr und mehr und mehr und mehr die einzige Antwort ist, und ich habe noch nie eine wirklich glückliche Person getroffen, die Spielzeug, Dingen, Sachen, Zeug konsumiert. Ich hätte die vier Tage, die ich hatte, gerne gegen eine Yacht tauschen. Ich genieße es wirklich, was ich tue. #00:14:02-0#
  • Okay. Spannungsebenen, weil lustig ist, was die Zuhörer des Podcasts wissen, ich bin nicht so gut bei Pull-Ups. Und die Sache ist die: Im Sommer war ich, soweit ich weiß, ziemlich fertig, also wog ich etwa 87 Kilo. Dann starb mein Vater, und dann musste ich noch mehr nehmen - ich kümmerte mich nur um die Familie. Die Sache ist, das Gewicht hoch und ich musste entscheiden/ Und trotzdem versuchte ich das Gewichtheben und verletzte meine Sehnen hier. #00:14:57-0#
  • Sicher. #00:14:58-0#
  • Die Brachialis, und so musste ich wieder aufhören. Es war sehr schwierig. Das Gewicht wurde immer mehr und dann stand auch schon der Familienurlaub an. Und ich weiß, dass ich keine Pull-Ups trainieren konnte. Und ich weiß, letztes Mal mit RKC-Zertifizierung ging ich auch über 100 Kilo, um den 16-Kilo-Kettlebell stemmen zu können. Und es war so, dass ich dieses Mal wirklich, wirklich damit gekämpft habe sie hochzustemmen. Ich bin gescheitert und beim letzten Versuch habe ich es dann einfach geschafft. Und ich fühlte mich nicht gut und zitterte, ich fühlte mich nicht gut. Ich meine, ich fühlte mich gut, aber ich zitterte wirklich und kam gerade zur Kaffeemaschine, um noch einen Kaffee zu holen und ich begann zu weinen. Das ist, was ich über das Spannungsniveau/ #00:16:12-0#
  • Sicher. Es ist okay, es ist nicht ungewöhnlich. Die Spannung, ich meine, wir Menschen werden stärker und mächtiger, wenn wir unsere Spannungsniveaus kontrollieren. Die Meisterqualität besteht darin, unsere Spannung zu erhöhen und sie dann sofort wieder herunterzubringen. Ich benutze immer das Beispiel: schnippe mit den Fingern, massive Spannung wird aufgebaut und gelöst und es macht ein Geräusch. Das ist wie Athletik. Viel Spannung, und loslassen. Pfeil und Bogen. Wie sagt man das auf Deutsch? #00:16:48-0#
  • Pfeil und Bogen. #00:16:49-0#
  • Natürlich tust du das. Mit Pfeil und Bogen hat man diese maximale Spannung. Aber was den Pfeil fliegen lässt, ist, ihn loszulassen, und so müssen wir den Leuten lehren, es aufzubauen und ihn dann wegzublasen. Es muss auf zwei Arten geschehen. Die physische Seite, wir können jemanden in einen Kühlschrank stellen und eine Menge Spannung aufbauen, weil die Kälte einen anspannen lassen wird. Indem wir jemanden vor 15.000 Menschen mit vielen Scheinwerfern stellen, wird eine Menge Spannung aufgebaut, was so ähnlich ist, wie das, was dir heute passiert ist. Aber dann muss man auch in der Lage sein, diese Meisterfertigkeit zu besitzen, um diese Spannungsebene auf das passende Niveau zu bringen. Wenn du zu angespannt bist, würde ich das Gegenteil tun. Ich meine, ich würde dich in einen Whirlpool stecken, dich in eine Sauna stecken, Dinge ausformen lassen, alles Mögliche tun, um dich zu beruhigen. Wenn du Menschen coachen willst, musst du die Fähigkeit erlernen, ihnen beizubringen, wie man Spannungen aufbaut, und sie dann auch sich zu entspannen. Und dann fängst du an, es auf und ab zu bauen, anspannen, entspannen, anspannen, entspannen, anspannen, entspannen. Und dann passiert plötzlich dieses wunderbare Ding, wo die Leute herausfinden, wie man es macht und wie man es macht und wie man es macht, ohne dass man all das durchmachen muss. Das ist auch ein Meisterlebensskill. Ich erzählte ein paar Geschichten über meine Töchter und darüber, wie ich meine sportliche Laufbahn tatsächlich nutzen konnte, um meine Spannung aufzubauen, wenn ich sie brauchte, und sie abzubauen, wenn es angemessener war. Wenn du dich mit meinen Töchtern anlegst, werde ich meine Spannung auf ein Niveau anheben, um mit dem Problem fertig zu werden. Wenn meine Töchter etwas Dummes tun, baue ich es ab, so dass ich nicht nur eine Mausefalle bin, oder ich schnappe, wenn du mich berührst. Das ist also die Meisterfertigkeit. Es ist die Meisterfertigkeit und es ist die Meisterfertigkeit, seit wir das Krafttraining entdeckt haben. Und du musst lernen, es auszubluten, und es ist schwer, das zu tun. Jedes Mal, wenn man weitere Faktoren hinzufügt - ich spreche in meinem Buch jetzt über Leistung. Die Leute sind überzeugt, dass ich/ Lass es mich so erklären: Es gibt eine Menge neuer Trainingsprogramme, bei denen das Training die Konkurrenz ist, also fünf Tage in der Woche konkurriert man miteinander, und man setzt seinen Namen auf das Brett und jeder gibt High-fives und sie bringen die Namen auf den Bildschirm in einigen dieser Plätze und man gibt dir High-five, weil, guck mal, ich gewann den Tag. Wen interessiert's? Das Niveau ist so niedrig, dass es niemanden interessiert. In meiner Welt gibt es eine Sache, die Performance genannt wird, wo es jeden Juni diesen Wettbewerb gibt, bei dem sich alle versammeln, und er beginnt um 9:00 Uhr morgens und wenn es auf 9:31 Uhr zugeht, sind wir dabei gewesen/ der Wettbewerb geht weiter. Und jetzt bin ich in einer Situation, in der ich meine Leistung steigern muss, die ich für ziemlich gut hielt. Aber ich muss noch besser werden. Meine Schwägerin ist eine berühmte Broadway-Schauspielerin und ich sprach mit ihr und ihrem Mann Jack, meinem Schwager über diese Art von Dingen, wenn diese Lichter Sie treffen, was Sie tun. Sie sind sehr gut. Sie verstehen es. Es ist merkwürdig, weil ihr Geheimnis ist, zuerst muss man üben, man muss hart arbeiten. Und dann Nummer zwei, du musst es lieben, du musst das Rampenlicht lieben, es heißt das Rampenlicht - du musst es lieben und für die meisten Menschen/ L. Frank Baum, und ich brauche nicht unhöflich zu sein, schrieb ein Buch namens Wizard of Oz, das er für eine politische Satire hielt, und es stellte sich heraus, dass es ein Kinderbuch ist. Also schrieb er 13 weitere Kinderbücher und verdiente viel Geld. In Die Vogelscheuche von Oz, sagt er, gewöhnliche Menschen sind wie Blätter in den Bäumen, sie sterben einfach, und sie fallen ab. Ich mag die außergewöhnlichen Menschen. Und ich bin nicht gemein zu irgendjemandem, aber wenn man in der Nähe von außergewöhnlichen Menschen ist, dann lernt man als erstes, dass ihr Konzept von Leistung anders ist als der Rest von uns. Ihr Konzept der Leistung ist, dass sie größer werden, wenn ihr Name aufgerufen wird. Sie suchen nach den großen weißen Haien, sie suchen nach den Schwertwalen. Sie sind nicht dabei - sie fischen nicht nach Sardinen, was schwer zu erlernen ist. Sie sind da drin und suchen nach den großen Bestien. Es ist von großem Wert, solche Leute zu studieren. Es gibt einige sehr berühmte/ Nun, wir haben einen Amerikaner, der sehr reich ist. Er lebt in einem Ort namens Nebraska und sein Hobby ist es, Geld zu verdienen. Er liebt, was er tut. Er liebt es. Mein Hobby ist das Kraft-Coaching. Ich liebe es. Ich würde es nicht nur umsonst machen, ich tue es auch - ich tue es meistens umsonst, ich liebe es. Ich denke, wenn man im Leben die Dinge findet, für die man bereit ist zu leiden - und das ist eigentlich noch einer - das Wort Leidenschaft kommt aus dem Lateinischen, zu leiden. Was man im Leben sucht, wenn man für etwas eine Leidenschaft hat, ist man bereit, dafür zu leiden. Das ist ein langer Weg. Aber mein Punkt ist der folgende. Wenn das Scheinwerferlicht Sie ins Gesicht trifft und 15.000 Menschen dort sitzen, und du musst aufstehen. Vertrau mir, es gibt mehr Freude daran, einen guten Job zu machen, als all die Schmerzen und Leiden, die man für den Rest des Lebens haben wird, wenn man scheitern. Nachdem ich gesagt habe, dass nur die Besten und Klügsten mit der Freude gut zurechtkommen. Die meisten Menschen machen es viel besser mit der Schmerzseite. In den Gesprächen spreche ich immer von der sogenannten Alpo-Diät. Alpo ist ein Hundefutter, das einen Geruch hat, meterweit erkennbar ist. Der Witz ist, wenn man sich entscheidet, 5 Kilo in einem Monat zu verlieren, das sind 28 Tage, wenn man es nicht schafft, muss man vor allen seinen Freunden sitzen und eine Dose Alpo essen. Und wenn man gute Freunde hat, lassen die es einen auch essen. Und die Ideen dahinter ist, dass der Schmerz des Scheiterns so hoch ist, dass, wenn man scheitert / Das Alpo ist viel schlimmer als der Schokoriegel. Das kleine Stückchen Freude, das man von der Schokolade bekommt, ist nicht einmal annähernd so groß wie der Schmerz. Es ist also faszinierend, wenn man mit den Besten der Besten trainiert. Die Besten der Besten sind in der Lage, Glück und Freude als Ansporn zu nutzen. Die meisten von uns brauchen Schmerzen. Es ist das Gegenteil von dem, was du jemals denken würdest. Umgekehrt, ja. Es ist verrückt. Ja, wir sind verrückt. Menschen sind anders. Menschen in 2017/2018 sind anders als jemals vorher in der Geschichte. Wir werden von Lebensmittelkonzernen und Fastfood- und Softdrinkunternehmen gesteuert, sie manipulieren die Art und Weise, wie unsere Gehirne denken. Sie verkabeln uns neu. Und wir werden sehr schnell eine interessante Spezies sein, weil wir von Fastfood und Schokoriegeln und Soda umprogrammiert werden. Und um damit fertig zu werden, bin ich mir nicht sicher, was der Anpack ist. Mir ist aber klar, dass es für die meisten Menschen offensichtlich ist, dass, wenn man weiterhin hauptsächlich dieses Zeug trinkt, man irgendwann Diabetes und einen Herzinfarkt haben wird. Der Schmerz wirkt nicht. Der zukünftige Schmerz funktioniert nicht. Ich schätze, wir brauchen mehr Schmerzen in der Gegenwart. Ich weiß es nicht. Ich bin abgeschweift, Entschuldigung. #00:25:23-0#
  • Nein. Das Problem ist, wenn man zu viel isst oder zu viel schlechte Entscheidungen trifft, hat man nicht sofort Schmerzen. Also, auch wenn es schwer ist, die Treppe hochzusteigen, aber es ist nicht so schlimm. Und wenn man die Treppe oben ist, ist es [atmet schwer] okay, dann kann man sein Erfrischungsgetränk nehmen, und alles ist wieder in Ordnung. Ja. Es ist nicht so, als ob er [atmet schwer] und dann/ #00:25:49-0#
  • Also, es gibt einen alten Witz, die sofortige Befriedigung ist nicht schnell genug. Du sagst also das Gegenteil, das ist interessant. So dein Punkt ist, dass winzige kleine Stücke Schmerzen sind jetzt kein großes Ding, wenn du/ So diese Stillstandszeitsachse, dieses zukünftige Ereignis ist kein großes Ding, solange ich mich nur ein bisschen unwohl fühle. #00:26:20-0#
  • Es wird nicht wahrgenommen. Die Sache ist, eine Menge Leute rauchen und wir wissen, dass dies gefährlich ist, ein Arbeitskollege von mir starb an Lungenkrebs viel zu früh und hinterließ eine Frau und einen 10-jährigen Sohn. Ja, aber viele Leute spielen Lotterie, die Chance, die Lotterie zu gewinnen, ist viel geringer als an Lungenkrebs zu sterben. Aber die Sache ist, wenn es eine Lotterie ist, sagen die Leute: "Ja, aber manche Leute gewinnen richtig viel." Manchmal sind wir einfach schlecht darin, Chancen zu bewerten. #00:26:58-0#
  • Ja. Also, zurück zu deinem ersten Punkt, Angst vor dem Offensichtlichen, ich meine, wenn man nicht weiß, dass das Rauchen nicht die beste Wahl ist, die man treffen kann/ wenn man nur auf die Ökonomie von dem schaut, ich weiß nicht, was Zigaretten hier kosten, aber wenn man das mathematisch auf Zigaretten anwendet, ist es ein Konzept, das der Ökonom die Opportunitätskosten nennt. Wenn man das Geld nimmt, was man für Zigaretten ausgegeben hat, und es einen Rentenplan steckt, müsste man für den Rest des Lebens nicht mehr arbeiten. Es ginge einem gut. #00:27:31-0#
  • Ich weiß, ich habe früher zwei Packungen pro Tag geraucht. Es sind zwei interessante Dinge passiert - nein eigentlich drei Dinge - als ich mit dem Rauchen aufhörte. Die erste Sache ist, dass ich es satt hatte, selbst zu rauchen. Und dann sah ich einen Dokumentarfilm über mehr Leute, die einfach mit Heroin und dann mit Zigaretten aufgehört haben und nie wieder rückfällig wurden. Und das waren nur sehr wenige Menschen, die diese Geisteskraft hatten, dies zu tun. Dann passierte etwas mit meinem Ego ein. Und dann dachte ich: Okay, ich mache da einfach mit. #00:00:28:13-0#
  • Ich habe gehört, dass es einfacher ist, mit Heroin aufzuhören als mit Zigaretten. Ich weiß nicht, ob es wahr ist. #00:00:28:18-0#
  • Und lustig ist, dass es sehr einfach ist, es zu schaffen. Man muss nur aufhören, es zu tun. Kaufe einfach keine Zigaretten mehr. Zünde sie nicht an. Und die lustige Sache ist, dass ich später immer, wenn die Dinge stressig geworden sind und so weiter, dachte ich immer: Okay, aber ich bin in dieser, wie man sagen kann, bewusst härteren Gruppe, weil ich nicht wieder mit dem Rauchen angefangen habe. Dass ich auch in der Gruppe bin, die extrem dumm war, überhaupt damit anzufangen - das kann ich nicht einfach unter den Tisch fallen lassen. Und du erkennst, dass Rauchen mit winzigen Gewohnheiten verbunden ist. Ich fuhr zur Arbeit und da an dieser einen Ampel wurde ich nervös, irgendetwas stimmte nicht. Etwas stimmte nicht. Es hat geschneit, und dann: Ah! Normalerweise habe ich dort eine Zigarette angezündet - an dieser Ampel. Und das war wirklich sehr, sehr merkwürdig. Die zweite seltsame Sache ist, dass ich plötzlich Geld hatte. Ich hatte neue CDs, neue Klamotten. #00:29:31-0#
  • Ja. Aber es ist lustig, was du über die Ampel gesprochen hast. Wir hatten einen amerikanischen Komiker, der einmal einen Witz gemacht hatte, er sagte: "Ich weiß nicht, was es mit Ampeln auf sich hat, aber warum muss jeder dann in seiner Nase bohren?" Es ist lustig, wie Gewohnheiten passieren. Selbstverständlich ist meine ganze Weltanschauung gerade wirklich/ ich versuche mir gerade Gewohnheiten anzulernen. Ich gehe mir aus dem Weg. Du kennst meine Workshops, du kennst meine psychotischen Verhaltensweisen. #00:30:06-0#
  • Ja, aber ich kann beides voll und ganz schätzen. #00:30:09-0#
  • Zum Beispiel, Leute, ich trage ein schwarzes Poloshirt und blaue Jeans und Schuhe. Ich besitze 16 von ein und denselben schwarzen Poloshirts, vier der exakt gleichen Hosen und sechs Paar von den exakt gleichen Schuhen. Ich denke nie darüber nach, was ich anziehen werde, also trage ich immer genau das Gleiche. Also, für mich, anstatt viel Zeit damit zu verschwenden, zu entscheiden, was ich tragen werde, trage ich das hier. Wenn ich fahre, flosse ich meine Zähne. Ich habe diese / Ich meine, man kann sie als verrückte Gewohnheiten bezeichnen, wenn man will, aber es sind Gewohnheiten, die mir bei Gesundheit, Langlebigkeit, Fitness und Leistung geholfen haben, wenn ich sie erfülle. Es ist wie stehlen, ich denke, persönlich stehlen. Ich erzählte der Gruppe neulich, dass eines der Dinge, die ich für dieses olympische Mannschaftsmeeting tat, das ich besuchte, war, dass ich acht verschiedene Gemüsesorten pro Tag zum Essen auswählte. Jedes Mal, wenn ich darüber nachdachte, welches Gemüse ich essen soll, war ich auf der Plattform (unv. #00:31:14-7#). Das klingt seltsam, aber so funktionieren wir. So machen wir das. Ein Trainer sagte mir einmal: "Was du zuerst tust, ist das, was du tust." Was immer du zuerst tust, ist das, was du tust. Und es ist ein merkwürdiger Gedanke, aber man muss/ also denke an einen typischen Tag, was auch immer man zuerst tun, das ist, wer man ist. So wenn man zuerst in die Turnhalle für ein Workout geht, was auch immer man zuerst macht, definiert wirklich wer man ist, wie man seinen Tag beginnt. Das ist die alte Redewendung. Gut begonnen ist halb getan oder so ähnlich. Und es ist merkwürdig, weil es in meinem Leben eine absolute Binsenweisheit ist. Wenn du einen guten Tag beginnst/ Du fängst einen guten Tag in der Nacht davor an. Man fängt einen guten Tag damit an, wie man ins Bett geht, und die Leute sagen: "Nun, das ist verrückt." Ich mache meine To-Do-Liste jeden Abend um 7 oder 6 Uhr. Und ehrlich gesagt, sehr oft ist meine To-Do-Liste für den nächsten Tag vor 7 oder 8 Uhr fertig. Ich mache es einfach dann. Wenn der nächste Tag beginnt und dann habe ich die blödesten Dinge, die ich tun muss, bereits erledigt. Jetzt kann ich mich auf das konzentrieren, was ich für wichtig halte. Ich weiß nicht, was wichtig ist. Manchmal ist es wichtig, einfach nur mit meiner Frau zusammen zu sein, anwesend zu sein, dabei zu sein, für uns einen Truthahn zu machen, den Tisch zu denken, wer weiß? Wir kommen wieder zu unserem früheren Punkt zurück, ja. #00:32:54-0#
  • Okay. Danke, Dan. Leider müssen wir aufhören. Es war mir ein Vergnügen, mit Dir zu sprechen. Vielen Dank. Und für alle Zuhörer, die zu Dan John's Seminaren gehen können, geht einfach, geht einfach. Vielen Dank, Dan. #00:33:14-0#
  • Oh! Absolut, und tolle Arbeit an diesem Wochenende, vier Tage, ich glaube nicht, dass das Wochenende ist. Ich glaube, die Leute haben angefangen, Fragen über uns beide zu stellen. #00:33:23-0#
  • Ich werde nicht alles erzählen. #00:33:26-0#
  • Ja, erzähl nicht alles. #00:33:29-0#
  • Danke. #00:33:30-0#
    Vielen Dank fürs Zuhören. Hat Dir die Show gefallen? Dann unterstütze uns bitte mit einer guten Bewertung. Hast Du Wünsche oder Ideen für den Podcast, schreibe mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
    Zum Abschluss: Bewege jeden Tag Deinen Körper, Deinen Geist und Dein Herz. Mache jeden Tag zu etwas Besonderem. Nicht immer stellt sich der Erfolg sofort ein, dann notiere Dir einfach einen Punkt in der besten App die es gibt. Denke dran: Was Du heute noch nicht schaffst, ist Teil Deines Trainings für den Erfolg von morgen. Große Leistungen sind nicht das Produkt eines Zufalls, sondern Jahre konstanter, harter Arbeit. Insofern: Packe es an! Dein Frank. #00:34:15-2#

Kontakt zu Dan John

Dan John 2017 auf dem RKC2 und Trainingsworkshop

Website von Dan John

Dan John auf Facebook

Abschluss:

Wenn Du Fragen zu dem Thema Training, Motivation, Kettlebell, Calisthenics, Atmung, Stonelifting, Kraftakte also Feats of Strength hast, schreibe mir eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nehme über Facebook, Google Plus oder Twitter Kontakt auf und stelle Deine Fragen, dass ich sie bei einem der nächsten Podcasts beantworten kann. Kennst Du jemanden, mit dem ich unbedingt ein Interview führen sollte? Dann sage mir mit wem und stelle mich ggf. vor.

Kommst Du aus Hamburg und möchtest die Kettlebell von der Pieke auf erlernen? Dann mache bei unseren RKC-Kettlebell Anfängerkurs mit. 

Hat Dir der Podcast gefallen, dann klicke doch auf den Like-Button und teile die Folge mit Deinen Freunden. Eine positive Rezension von Dir auf iTunes würde uns unglaublich weiter helfen. Da wir so auch anderen Gesundheits- und Kraftsportinteressierten vorgeschlagen werden.

Falls Du Kettlebells brauchst, würde es der Show helfen, wenn Du diese über unseren Affiliate-Link ( http://www.kettlebellshop.de/?acc=182be0c5cdcd5072bb1864cdee4d3d6e ) kaufst. Da gibt es die die qualitativ besten Kettlebells, direkt vom Generalimporteur. Wenn Du mit dem Kettlebell Training anfangen willst, suche Dir unbedingt einen RKC Trainer in Deiner Nähe. Spare nicht am falschen Ende. Was nützt Dir ein Porsche, wenn Du einfach nicht Autofahren kannst. ;-)

Benutzerbewertung: 5 / 5

Wir freuen uns, wenn Du Dir einen Augenblick Zeit nimmst um diesen Artikel zu bewerten.
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Podcast Deutsch

Kontakt     Impressum     Datenschutzerklärung
                   

Vergleich der Kurse

Enter the Kettlebell

Enter the Kettlebell

Speziell für Anfänger
Geeignet für komplette Einsteiger. Also keine Angst :-)
Erhalte einen Einblick in die Welt der Kettlebell.
Danach kannst Du zu Hause sicher und effektiv mit Deinem Kettlebell Training beginnen.
  • Körpermechanik & Funktionales Training
  • Kettlebell Sicherheit
  • TGU - Turkish Getup
  • Hardstyle Swing
  • 5 Min. Abschluss Workout
€79,00
Preis inklusive 19wSt.
5 auf Lager
Enter the Kettlebell - Termin:


 

Read more

Bodyweight Basics

Bodyweight Basics


Calisthenics (ohne Geräte)
Um stark und fit zu werden ist man nicht auf Geräte angewiesen. Lerne die älteste Methode Kraft und Beweglichkeit zu gewinnen. Ideal für alle, die viel auf Reisen sind.
  • Liegestütze
  • Klimmzüge
  • Kniebeuge
  • Rumpfstabilität (Bauch / Brücke)
Investiere in Deine Unabhängigkeit!
€79,00
Preis inklusive 19wSt.
7 auf Lager
Bodyweight - Basics:


 

Read more

RKC-Anfängerkurs

RKC-Anfängerkurs

Ambitionierte Einsteiger
und alle, die Ihre Kettlebell Techniken verfeinern wollen.
Bilde die Grundlage für ein lebenslanges, erfolgreiches und effektives Training.
Die perfekte Grundlage für Deinen Erfolg.
  • TGU - Turkish Getup
  • Swing
  • Clean
  • Press
  • Snatch
  • Squat

 

€249,00
3 auf Lager
RKC-Anfänger:


 

Read more